• Verbundprojekt: Partizipative ökologische Obstzüchtung in Norddeutschland mit Schwerpunkt im Gebiet des Alten Landes.

    Der apfel:gut e.V. und der ÖON e.V. (ökologischer Versuchs- und Beratungsring) arbeiten vom Februar 2021 bis Januar 2024 in einem gemeinsamen Verbundprojekt zusammen. Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert das Projekt im Rahmen ihrer Richtlinie zur Förderung der angewandten Forschung im Agrarbereich.

    Ziel von zoeno ist es, klimaangepasste, pilzwiderstandsfähige Apfel- und Birnensorten nach den Richtlinien des Ökolandbaus zu züchten. Der Pflanzenschutzmittelaufwand soll mit den neuen Sorten reduziert werden. Neben der Schorfwiderstandsfähigkeit liegt der Fokus in der Selektion auf einer geringeren Anfälligkeit gegenüber dem Obstbaumkrebs, denn „fast alle neueren Apfelsorten in Norddeutschland zeigen eine größere Empfindlichkeit gegenüber dem Obstbaumkrebs“ (s. Öko-Obstbau 1/2021, P. Heyne). Dabei soll der partizipative Ansatz weiterentwickelt werden, in dem Obstbau-PraktikerInnen in die Züchtungsarbeit mit einbezogen werden und die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisiert wird. Im Ergebnis werden außerdem Beschreibungen von vitalen, erfolgversprechenden Elternsorten mit breiter genetischer Basis zur Verfügung gestellt, deren Einsatz eine höhere Diversität innerhalb zukünftiger, neuer Zuchtsorten gewährleistet. Die ökologische Kernobstzüchtung wird als Gemeingut angesehen.

    Für mehr Informationen zu unserem Projektpartner ÖON besuchen Sie die Webseite des ÖON e.V.:

Netzwerke

An dieser Stelle finden Sie Links zu den Webseiten unserer Partner, Vereinen, die wir empfehlen können:

  • Saat:gut e.V. | www.saat-gut.org
    Förderverein zur Entwicklung und Durchführung ökologischer Pflanzenzüchtung
  • ÖON | www.oeon.de
    ÖON, Veruchs- und Beratungsring e.V., Jork
  • IG Saatgut | www.gentechnikfreie-saat.de
    IG Saatgut, Interessensgemeinschaft für gentechnikfreies Saatgut, Göttingen
  • Bioland | www.bioland.de
    Bioland-Verband für organisch biologischen Landbau e.V., Mainz
  • Pomaculta e.V. | www.pomaculta.org
    gemeinnütziger Verein zur Erforschung des bio-dyn. Obstbaus, Hessigkofen, Schweiz
  • Telefon:
    +49 (0)4627 / 184 01 21

  • Lahmenstraat 3
    24876 Hollingstedt

apfel:gut e.V.

Für weitere Fragen zum apfel:gut e.V. nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail. Kontakt

© Copyright 2021 | Impressum | Datenschutz | Disclaimer